5,9 °C

Gesamtwetterlage

Letzte Aktualisierung: 17.01.2022, 10.25 Uhr Bei einer lebhaften westlichen bis nordwestlichen Strömung überquert im Tagesverlauf eine Kaltfront von Nord nach Süd Brandenburg und Berlin. Rückseitig setzt unter zunehmenden Hochdruckeinfluss Wetterberuhigung ein. STURM/WIND: Heute Mittag verbreitet Wind- und Sturmböen zwischen 50 und 70 km/h (Bft 7-8), in Schauernähe vereinzelt um 80 km/h (Bft 9) aus West bis Nordwest. Im Nachmittagsverlauf deutliche Windabnahme und nur noch vereinzelt Windböen bis 60 km/h (Bft 7). FROST/GLÄTTE: Ab den späten Abendstunden bis zum Dienstagvormittag verbreitet Frost zwischen 0 und -3 Grad, dabei streckenweise Glätte durch überfrierende Restnässe und durch Reifablagerungen.

Wettervorhersage für heute

Verbreitet Wind- und Sturmböen, nachmittags Windabschwächung. Ab den späten Abendstunden bis Dienstagvormittag Frost und streckenweise Glätte. Heute Mittag zunächst viele Wolken und zeitweise Regen, lokal schauerartig verstärkt mit Graupel. In den nördlichen Landesteilen beginnend und südwärts ausgreifender Bewölkungsrückgang. Am Abend verbreitet gering bewölkt oder klar, später lokal Glätte durch überfrierende Nässe. Höchsttemperatur 6 bis 8 Grad. Frischer West- bis Nordwestwind. Verbreitet Windböen und stürmische Böen zwischen 50 und 70 km/h (Bft 7-8), in Schauernähe vereinzelt Sturmböen um 80 km/h (Bft 9). Am Nachmittag und Abend nachlassend. In der Nacht zum Dienstag zunächst klar und niederschlagsfrei. Im Verlauf von Sachsen-Anhalt her Bewölkungszunahme sowie gebietsweise Nebel oder Hochnebel, ostwärts ausbreitend. Tiefsttemperatur zwischen 0 und -3 Grad. Streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe oder Reifablagerungen. Schwacher West- bis Nordwestwind.









Wettervorhersage für morgen

Am Dienstag zu Beginn streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe oder Reif, sonst stark bewölkt bis bedeckt, nur im Osten Brandenburgs anfangs noch größere Wolkenlücken. Lokal etwas Sprühregen. Temperaturanstieg auf 3 bis 7 Grad. Schwacher Wind aus westlichen Richtungen. In der Nacht zum Mittwoch oft stark, stellenweise aber auch gering bewölkt. Niederschlagsfrei. Abkühlung auf Werte zwischen 3 und 0 Grad. Schwacher Südwestwind.

Wettervorhersage für übermorgen

Am Mittwoch oftmals stark bewölkt bis bedeckt, südlich von Berlin am ehesten Auflockerungen mit etwas Sonnenschein. Meist trocken. Höchstwerte 4 bis 6 Grad. Schwacher, ab dem Mittag im Norden teils mäßiger Südwestwind. In der Nacht zum Donnerstag starke Bewölkung. Zeitweise Regen, nach Mitternacht Übergang in örtliche Schneeschauer. Tiefstwerte zwischen 2 und 0 Grad. Örtlich Glätte. Mäßiger Südwestwind, im Verlauf auf West bis Nordwest drehend mit einzelnen Windböen.









Wetterwarnungen

Kreis Spree-Neiße

Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN

gültig vom 17.01. 08:00 bis 17.01. 14:00

Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) anfangs aus westlicher, später aus nordwestlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit Sturmböen bis 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) gerechnet werden.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.

1 – STURMBÖEN  –  3 – markantes Wetter

Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN

gültig vom 17.01. 04:00 bis 17.01. 16:00

Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten um 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) anfangs aus westlicher, später aus nordwestlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Sturmböen um 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) gerechnet werden.

1 – WINDBÖEN  –  2 – Wetterwarnung








[Quelle: DWD]